In dieser Episode beleuchten wir den Zusammenhang von Erregungsniveau und Energiereserve, dem Schlüssel für mehr Energie.

Transcript

[0:00] Music.

[0:07] Mehr Energie zu haben hast du auch manchmal Angst davor dass Unternehmungen dich völlig erschöpfen und du dich lange davon erholen muss.
Würdest du nicht auch gern die Grenze von gut zu zu viel zu viel rechtzeitig erkennen.
Mein Name ist Jean-Christoph von Oertzen und ich coache Menschen Ihr optimales Energieniveau zu finden und mir hochsensibilität auch im Alltag als Geschenk zu sehen.
Ich erreiche das nicht mehr mein Online-Coaching sondern auch das Selbstlernkurse in meinem Mitgliederbereich tasp Oase,
sowie durch die Informationen die ich in diesem Podcast mit dem Titel einfach hochsensibel gerne kostenlos an Dich weitergeben.
Schön dass du heute hier mit dabei bist lass uns am besten gleich an.

[0:59] Music.

[1:05] Stark dass du auch heute in dieser Episode wieder dabei bist und wir so gemeinsam noch tiefer in das Thema energievoll leben als hochsensibler Mensch eintauchen können.
In der letzten Episode haben wir schon das Thema Energie also was ist Energie,
etwas definiert und mehr arm ich habe dir ein bisschen darüber erzählt welche Bereiche das meiner Meinung nach anspricht und worum es da geht.
Heute möchte ich dann noch einen zusätzlichen Aspekt für dich mit reinbringen und.
Vielleicht kennst du das bei mir war es so im Urlaub da hatten wir mal so ein paar Tage habe eigentlich gar nichts gemacht also wirklich nur gechillt.
Und trotzdem habe ich mich am Ende eigentlich irgendwie erschöpft gefühlt.
Und dann gab es neulich mal Sonntag da habe ich wirklich viel gearbeitet war langer Arbeitstag,
und dann habe ich am Abend haben und sogar noch einen Film angeschaut und danach habe ich mich richtig ernst richtig pumpgefühl so richtig voller Inspiration.

[2:22] Also scheint diese Energie nicht unbedingt nur was damit zu tun zu haben was wir so tun oder dass wir Energie verbrauchen.
Sonnen.
Mit einem Faktor den den ich das Erregungsniveau und darüber möchte ich heute ein bisschen mit dir sprechen in dieser Episode.

[2:48] Geht es darum zu unterscheiden was ist Energie und was ist Erregung den beides vermischen wir manchmal miteinander wir sehen eigentlich nur das Ergebnis also,
wie viel unsere Energiereserven noch übrig ist,
Erregungsniveau ist praktisch sozusagen die Nulllinie wenn du morgens aufwachen und die Augen aufschlagen dann ist unser Erregungsniveau praktisch auf Null in der Mitte irgendwo.
Und dann kommen die verschiedenen Stimuli des Tages auf uns zu,
der wecker klingelt ist ein akustischer eine akustische Stimulation ein akustischer Eindruck der verzückt,
mache vielleicht solo auf und die Sonne scheint uns ins Gesicht aber schon den zweiten,
dann stolpern wir ins Bad und danach vielleicht zur Kaffeemaschine und der Kaffee regt unseren Körper an und sein Kreislauf.
Das sind also alles Stimulierung die auf uns einwirken und ich ihn ach Team.

[4:06] Wie wir veranlagt sind oder was wir auch unsere Biografie ist also was wir schon erlebt haben interpretieren wir diese Impulse unterschiedlich.

[4:19] Es gibt eben Stimuli die heben das Energieniveau und das Erregungsniveau.
Uns andere dieses wiederum senken.

[4:36] Eine Beispiel gerade habe ich schonmal angesprochen z.b. der wecker.
Der hebt das Erregungsniveau oder der Kaffee der hebt auch das Erregungsniveau oder,
die E-Mail vom Chef der nach der Präsentation verlangt die du vielleicht noch fertig machen musst hebt es Erregungsniveau.

[5:01] Und auf der anderen Seite gibt es eben verschiedene Stimuli die das auch wieder senken z.b. Meditation,
meditatives Bogenschießen.
Oder ein Spaziergang im Wald können ganz unterschiedliche Dinge sein und die sind praktisch gegen Impulse.
Interessant ist auch dass wenn wir zu wenig Impulse bekommen dann singt praktisch unser Erregungsniveau immer weiter ab.
Bis hin zu einem Punkt wo wir wirklich an den Grenzbereich kommen unsere Energie.
Und dann in den Stress und auch in diesem Stress das zu wenig Impulse kommen und wie in die Unterforderung kommen.
Beispiel übers das für mich sehr dramatisch gezeigt hat sind verschiedene Experimente die man gemacht hat wo man Menschen isoliert hat.

[6:08] Und man weiß der Mensch ist ein soziales Wesen wenn wir zu wenig Impulse bekommen zu wenig Impulse von außen dann macht uns das verrückt,
da da drin wir durch das ist echter Stress.
Auf der anderen Seite den anderen Stress durch die Überforderung,
denken wir als hochsensible wahrscheinlich fast alle wenn einfach zu viele Impulse sich
darf ein Stapel instand Bilder zukommen ist kein gegen Impuls gibt er uns Erregungsniveau etwas in Richtung Unterforderung wieder zurückbringt
dann kommen wir am Grenzbereich unsere Energie in die Überforderung.

[6:59] Lass mich noch mal kurz zusammenfassen worüber wird gerade gesprochen haben also zum einen haben wir unterschieden was ist Energie,
das ist praktisch der Bereich indem uns bewegen können und was ist Erregung Erregung ist unsere Interpretation des Erlebten,
je nach Veranlagung und Biografie entweder in den Bereich der Erregung.
Oder der Entspannung.
Und wir haben darüber gesprochen dass an den Grenzbereichen unserer Energie wäre in den Stress kommen sowohl entweder in die Unterforderung als auch in die Überforderung.

[7:48] Wenn du das ein spannendes Thema findest wenn ich das interessiert,
in dem Kurs keine Angst vor Energieverlust Enduro in den Mitgliederbereich der EHSP Oase findest dort
gibt es auch Arbeitsblätter und 1 Workbook dazu und ein Schaubild da hast du es noch mal genau und im Detail dargestellt,
und erklärt wie das funktioniert und was man natürlich auch tun kann um,
das für sich zu nutzen diese Information ich möchte dich noch mal ganz kurz dran erinnern,
dass die Anmeldung in der EHSP Oase nur noch bis 15.10 möglich ist danach ist sie geschlossen,
bis 2019 wird es kein weiterer Zugang möglich wenn du diese Informationen also nutzen möchtest melde dich am besten jetzt gleich an.

[8:44] Es gibt dort in der Oase auch etwas was es sonst bisher nirgendwo gibt nämlich Tageskarten mit Übungen.
Für verschiedene stimuliert die du nutzen kannst also kannst dort zu virtuelle Karten ziehen die jeweils eine Übung Inhalten um dich entweder zu entspannen oder anzuregen,
und die bekommst du auch nur in der Oase ich freue mich auf Dich,
stark dass du bis zum Ende dabei geblieben.
Das freut mich sehr wenn du hier wieder hilfreich Impulse aus dieser Episode mitnehmen konntest und ich freue mich auch sehr darauf von dir zu hören.
Wie hat dir diese Episode gefallen hast du Themen die ich im Podcast aufgreifen sollte.

[9:34] Gehe dazu jetzt einfach auf einfach Bindestrich hochsensibel. De und schreib mir am besten dort einen Kommentar oder eine.
Hilf mir bitte auch dass die Informationen auf diesem Podcast möglichst vielen Menschen helfen,
Teil dazu diesen Beitrag und bewerte ihn mit fünf Sternen in einer Po.

[9:55] Und wenn du auch deine Angst davor überwinden möchtest das Unternehmungen dich völlig erschöpfen oder könnten und du dich lange davon erholen musst,
dann findest du im Mitgliederbereich der EHSP Oase Selbstlernkurse dazu und exklusive Informationen kommen die Oase wir freuen uns auf.
Bis bald dein Jean-Christoph von Oertzen.

[10:18] Music.

>