Heute spreche ich mit Martin Bertsch über seine Arbeitshypothese, dass Hochsensibilität nicht nur angeboren seine muss, sondern auch erlernt sein kann. Er gibt dabei auch viele Einblicke in seine eigene Erfahrungen als hochsensibler Mann.

Viel Freue mit diesem tiefgründigen Interview!

 

Wir sind hierher umgezogen!

Diese Epsiode ist zunächst im Bogenblog erschienen und wurde nachträglich auf einfach-hochsensibel.de übertragen.
Daher kann es sein, dass zum Beispiel in Bildern noch auf den Bogenblog verwiesen wird.
Jetzt hat der Podcast hier sein neues Zuhause und alle weiteren Folgen werden auch hier erscheinen.

Trage hier deine Email-Adresse ein um über neue Episode sofort informiert zu werden:​

 

Interview mit Martin Bertsch - Hochsensibilität als Temperament

„Diese Unterscheidung, ob [Hochsensibilität] durch äußere Einflüsse oder sozusagen als Temperamentsveranlagung vorhanden ist, erscheint mir extrem wichtig, weil das im Umgang mit der Hochsensibilität eigentlich etwas völlig anderes bedeutet.“ – Martin Bertsch


 

 

Shownotes zu Interview mit Martin Bertsch – Hochsensiblität als Temperament


Buch "Zart besaitet: Selbstverständnis, Selbstachtung und Selbsthilfe für hochsensible Menschen" von Georg Parlow and Festland, Wien *

Website von Martin Bertsch
Website HSP Kongress
vom 31.8. – 3.9.2017 in Münsingen bei Bern

 

 

* Dies ist ein Amazon Affiliate Link. Deine Produkte kosten damit nicht mehr, aber ich bekomme für meine Empfehlung eine kleine Provision. Vielen Dank für deine Unterstützung durch die Nutzung dieser Links.
>