Trauma und hochsensible Kinder sind die Bereiche, auf die sich Anne Weiß mit ihrer Arbeit besonders spezialisiert hat. In diesem Interview spreche ich mit ihr über genau diese Themen und wie sie mit ihren schamanischen Methoden den Menschen helfen kann, ihre Traumata aufzulösen.

Weiterlesen

In diesem Interview erfährst du mehr über Retraumatisierung als Chance um ein Trauma aufzulösen. Beatrice Lühring hat diese Methode für sich selbst erfahren, um ihre schweren Traumata aus der Kindheit aufzulösen und heute eine glückliche Mutter und Frau sein zu können.

Sie hat schon viele Menschen auf ihrem Weg begleitet. Höre dir jetzt das ganze Interview an:

Weiterlesen

Und, was arbeitest du?

Wie oft hast du diesen Satz schon als Einstieg in einen Smalltalk gehört?
Bei so einem Gespräch hörst du sicher sehr schnell heraus, ob jemand seine Arbeit liebt und davon begeistert ist oder es eher als notwendiges Übel betrachtet.

Die Frage eignet sich auch deshalb so hervorragend als Eisbrecher für einen Plausch, weil die Arbeit auch der größte Brocken auf unserem Zeitkonto ausmacht. Wenn wir durchschnittlich 14 Stunden wach sind und 8 Stunden davon unserem Beruf nachgehen, dann bleiben nur 6 Stunden für Essen, Spaß, Familie und all die Dinge, die das Leben eigentlich so ausmacht. Kein Wunder also, dass Beruf und Arbeit ein Thema sind, die fast jeden Menschen beschäftigen.

Für uns hochsensible Menschen ist es ein Spannungsfeld. Einerseits können wir gerade dort unsere Stärken sehr gut einbringen, auf der anderen Seite sind die Strukturen oft eine Belastung.
Die Selbstständigkeit scheint dann die nahe liegende Lösung.

Ob das immer der richtige Weg ist, welche Vor- und Nachteile es da gibt, darüber spreche ich heute mit Inga Dalhoff. Sie hat sich darauf spezialisiert, hochsensible Berater und Coaches in ihrer Selbstständigkeit zu unterstützen.

Höre dir die Folge jetzt gleich an:

Weiterlesen

Eine typische Frage aus den Hochsensibilitäts-Tests lautet ungefähr so: „Empfinden Sie Kunst, Musik oder Filme als besonders eindrücklich?„. Und viele hochsensible Menschen können das bejahen.
Ich sehe die kreativen Berufe bzw. die Kunst sogar als eine der Domänen, in denen unser starken Empfindungen von besonders großem Vorteil sein können.

Daher spreche ich heute mit Rainer Kleinstück, einem Regisseur und Schauspieler, der sich selbst als hochsensibler Mann erkannt hat über seine Erfahrungen in diesem Bereich.

Weiterlesen

In der Episode 005 habe ich mit „Kaffee trinken: bulletproof coffee bei Hochsensiblität“ ja schon mal einen Hack zum Thema Ernährung vorgestellt. Denn ich glaube, dass gute Ernährung viel mit einem hohen Selbstwert zu tun hat. Oder wie die IT’ler sagen: „SiSo – shit in, shit out“.

Ich teile auch die Überzeugung, dass die Ernährung eine Ursache für viele Krankheiten sein kann. Und genau das hat mein heutiger Interview-Gast Carena Barkawi auch zum Thema Migräne herausgefunden und ein Buch dazu veröffentlicht.

Das Carena zusätzlich eine erfolgreiche Unternehmerin und Mutter ist, macht dieses Interview zusätzlich spannend.

Höre es dir hier an:

Weiterlesen

Das ist heute ein kleines Jubiläum, denn das ist bereits die 20ten Episode dieses Podcasts. Und da freue ich mich, heute Ulrike Hensel, eine sehr bekannte Autorin im Bereich der Hochsensibilität im Interview begrüßen zu dürfen.

Mit Ulrike unterhalte ich mich über ihre Erfahrungen und ihr Erleben von Hochsensibilität, sowohl in ihrem persönlichen Bereich als auch im Coaching für hochsensible Menschen.

Sehr spannend fand ich auch Ulrike’s Anmerkungen zum Thema Partnerschaft und Hochsensibilität.

Höre hier die ganze Episode:

Weiterlesen

Alexander Püschel ist Coach, Unternehmensberater und hochsensibel. Mit ihm spreche ich über die Frage, ob und wie aus seiner Sicht die Hochsensibilität in den Unternehmen Platz hat. Dabei sind wir auf viele spannende Aspekte gekommen. Höre jetzt gleich rein:

Weiterlesen

Und da ist es schon wieder…

Das selbe Thema, das selbe Problem in deinem Leben, dass du dir schon gefühlte 1000x angeschaut hast.

Vielleicht kennst du dieses Gefühl auch?

Mit Martina habe ich ein sehr schönes Interview geführt, bei dem wir auch auf genau dieses Thema gekommen sind.
Höre es dir jetzt an:

Weiterlesen

Heute spreche ich mit Martin Bertsch über seine Arbeitshypothese, dass Hochsensibilität nicht nur angeboren seine muss, sondern auch erlernt sein kann. Er gibt dabei auch viele Einblicke in seine eigene Erfahrungen als hochsensibler Mann.

Viel Freue mit diesem tiefgründigen Interview!

Weiterlesen

Heute spreche ich mit Monika Richrath, Coach und Trainer für Klopfakupressur.

Nach schweren Krankheiten hat sie mittels Klopfakupressur, auch als EFT bekannt, für sich einen Weg gefunden um ein glückliches Leben als hochsensibler Menschen zu führen.

Weiterlesen