In unserer heutigen Arbeitswelt scheint logisches denken, eine der wichtigsten Eigenschaften. Für Gefühle ist oft noch wenig Platz, in vielen Berufen. Zuviel Gefühl wird mit Schwäche gleichgesetzt.
Kein Wunder, dass viele Menschen sich eher Verstandesorientiert geben, umgangssprachlich “verkopft” sind. Das hat bei mir lange eine kognitive Dissonanz erzeugt, denn wenn wir als HSP doch vermeintlich so viel fühlen, müssten wir da nicht auch viel Gefühlsbetonter sein?
Genau dieser Frage gehen wir in der heutigen Episode nach. Viel Freude dabei.

Podcast bei Youtube

Transcript

[0:21] Hallo mein Name ist Jean-Christoph von Oertzen und ich helfe Menschen zu verstehen was das Persönlichkeitsmerkmal der hochsensibilität Leute.
Mehr mit dieser Veranlagung geboren wurde findet bei mir im Podcast einfachhochsensibel Antworten und Unterstützung besonders zur Fragen der Leistungsfähigkeit unter Lebensende,
schön dass auch Du heute hier mit dabei bist lass uns gleich anfangen.

[0:49] Music.

[0:55] Toll dass du heute wieder eingeschalten hast freue ich mich sehr dass du heute hier im Podcast einfach-hochsensibel mit dabei bist.
In vielen Berufen ist nach wie vor logisches Denken eine ganz wichtige Eigenschaft für Gefühle ist oft noch wenig Platz in vielen Berufen.
Zu viel Gefühl wird oft auch mit Schwäche gleichgesetzt.
Kein Wunder dass er so viele Menschen sich besonders im Arbeitsumfeld Verstandes orientiert geben.

[1:33] Und diese Gewohnheit Verstandes orientiert sich zu verhalten.
Wird oft als verkopft dann auch im Privatleben empfunden bei mir hat es,
wie lang ist eine kognitive Dissonanz also ein Widerspruch eigentlich erzeugt denn wenn wir als hochsensible Menschen doch vermeintlich so intensiv fühlen.
Müssten wir dann nicht auch viel gefühlsbetonte sein.
Genau dieser Frage gehen wir in der heutigen Episode nach viel Freude dabei,
wenn es dir auch so geht dass du dich lieber auf deinen Verstand als auf deine Intuition verlässt und gleichzeitig,
ich auch als hochsensibel einschätzt dann wirst du am Ende Episode wissen warum gerade wir manchmal besonders verkauft wirken,
ja und dieses Wissen wird dir die Möglichkeit geben,
dass dieser scheinbare Widerspruch zwischen hochsensibilität was eben oft mit gefühlsbetont hat also ziert wird und Deiner Vorliebe für logische Erklärungen sich auflöst verschwindet.
Oder du dich sogar vielleicht dazu entscheidest in Zukunft deiner Intuition einen anderen Stellenwert in deinem Leben zu geben.

[3:02] Wenn du selber vielleicht aber ihren gefühlsbetonter Mensch bist.
Dann mit dir dieses Wissen aus dieser heutigen Episode vielleicht die Möglichkeit geben mit deinem Kopf und hochsensibilität mit Menschen,
in Zukunft mehr Mitgefühl zu haben und ihre Herangehensweise an die Welt hier akzeptieren zu können,
doch lass uns zunächst klären ob das bei allen hochsensiblemenschen so ist dass sie ihr verkopfter sind.
Wie man ein Kopf oder Bauchmensch ist ist es ebenso eine Dimension unserer Persönlichkeit wie z.b. introversion und Extraversion.

[3:49] Vielleicht kennst du ja den mayer-brix typentest,
das ist ein Persönlichkeitstest der vier Aspekte unserer Persönlichkeit gewichteten in vier verschiedenen Dimensionen und so 16 verschiedene Persönlichkeitstypen kennt.
Dieser Test wird besonders gerne im Umfeld von,
Mitarbeiterentwicklung also Asia Umfeld eingesetzt also bei eine Einstellungsgesprächen z.b. oder für die Weiterentwicklung Alex ist doch nicht ganz unumstritten,
unter Psychologen wie auch bei der hochsensibilität gibt es auch bei diesem Test stimmen die die Allgemeingültigkeit anzweifeln die,
anzweifeln ob das die richtigen Parameter sind doch wir rüber man süßen Test steht.
Er unterscheidet als eine Dimension eben zwischen Intuition und ratio,
als bevorzugten Entscheidungswege oder anders gesagt zwischen Kopf und Bauch Menschen.
Ist der Test nicht speziell für hochsensiblemenschen das heißt auch unter dem Menschen die sich als normal sensibel einschätzen gibt es solche und solche Kopfmenschen und Bauchmensch.

[5:18] Dieser Test.
Geht aber eben nicht sag ihm nicht man ist entweder das oder dass ähnlich wieder bei der hochsensibilität Mann ist das nicht entweder,
Hallo hochsensibelchen 031 oder im normalen sind 7 sondern auch bei diesem Test sind diese Persönlichkeitsmerkmale Dimensionen,
Spektren das heißt man kann.
Ihr Verstandes orientiert sein und trotzdem Gemahl gefühlsmäßig Entscheidungen treffen oder ein gefühlsbetonter Mensch sein und trotzdem ganz logische Entscheidungen treffen,
es geht hier auch bei diesem Persönlichkeitstest um Präferenzen um eine bevorzugte Denkweise.
Wenn du herausfinden willst was deine Präferenz ist verlinke ich die unten unter diesem Podcast eine Seite in meinem Blog auf der Erde mehr Informationen dazu findest.

[6:26] Besonders die deutsche Interpretation des mayer-brix typentest durch die Psychologin Stefanie Stahl kann ich Dir sehr empfehlen.
Ihr Buch so bin ich eben ach so dass der titel gibt viele spannende Hinweise auf die eigene Persönlichkeit natürlich verlinke ich dir das auch unten in den Shownotes,
wenn du jetzt also von der Persönlichkeit her ja zur rationalen Entscheidungen sind wirst.
Dann wirst du auf dein Umfeld hier systematisch und vielleicht weniger empathisch wirken,
Psychologe Jens Corssen sind die beiden Pole dieser Dimension daher auch systemizer und emphasizer.

[7:17] Dabei ist aber ein systemizer gar nicht weniger mitfühlend er geht die Dinge nur einfach anders an,
in seinem Buch der selbstentwickler bringt, sondern ganz prägnantes Beispiel wie ich finde von einem Verkehrsunfall das ein paar beobachtet,
ihr ist aber in der klastische systemizer und sie ganz typisch die MP3 drin.
Wenn Sie also meint die armen Opfer hoffentlich sind sie nur leicht verletzt,
Band also hier ihr Mitgefühl zum Ausdruck bringt meint er die Polizei sollte das großräumige absperren damit ein Rettungshubschrauber Niederlanden kann und so den Opfern schneller geholfen wird.
Damit ich diese beiden Beispiele anschaut machen sich ja beide.
Auf ihre Weise Gedanken über die Opfer des Unfalls und wie geholfen werden kann haben dabei aber einfach völlig unterschiedlich perspektiv.

[8:31] Der scheinbare Widerspruch zwischen einer hochsensibilität und einer Logik orientierten Herangehensweise an die Welt ist also gar kein Widerspruch.

[8:43] Auch als Kopfmenschen können wir Sinneswahrnehmungen tiefer und intensiver wahrnehmen als vielleicht andere Menschen.
Die Enttäuschung liegt also bei denen die sich täuschen wenn die glauben hochsensibilität ist gleichbedeutend mit gefühlsbetont.

[9:08] Ein weiterer Aspekt.
Könnte sein wenn wir uns über dieses Thema generell Gedanken machen dass Männer anders denken als Frauen.
Vielleicht ist es nicht mehr zeitgemäßen soll ich einen Kinder Schubladen zu denken ich meine das auch eher auf unseren inneren nur Mann und unsere innere Uhr Frau bezogen.

[9:39] Also kann ich unbedingt auf das tatsächlich gelebte Geschlecht in der jetzt Zeit für mich gibt es nur Natur nichts was unnütz ist alles hat seinen Platz auch wenn wir es nicht.
Immer gleich erkennen können oder ist nicht immer gleich ersichtlich ist,
denn die Zusammenhänge in vielen Ökosystem sind oft unglaublich komplex und feingliedrig.

[10:09] Auf dieser Einstellung basierend kann man sich viele eigene Arten verschiedene Lebensweisen in verschiedene Lebewesen auch erklärenden.

[10:19] Wenn man sich die Entwicklung der verschiedenen Lebensräume anschaut,
erkennt man oft den Grund für verschiedene Lebensweisen und das klappt auch ganz gut bei Menschen wie ich finde.
Wenn wir uns unsere Entwicklungsgeschichte anschauen und vor Augen führen dass der Mensch ja vergleichsweise kurz auf der Erde existiert,
und bisher sich unser Lebensraum und unsere Lebensweise in dieser Zeit ja völlig radikal verändert hat dann sehen wir wenn wir genau hinschauen,
auch noch den Höhlenmenschen in uns die Uhr Lotion musst langsam Veränderungen finden über Generationen statt also über Jahrzehnte.
Und es ist gerade mal etwas mehr als zehn Jahre her das z.b. das iPhone und eingeführt wurde,
und heute hat statistisch jeder ein Smartphone in Deutschland dieses Gerät hat zum Teil unsere Lebensweise verändert.
Die Evolution hat davon aber sicherlich noch nichts mitbekommen auch wenn es hinter net den ein oder anderen lustigen nehmen vielleicht dazwischen gibt.

[11:34] Komme erst zurück zu erzielen dass Männer anders denken als Frauen.
Der Urmann war vielleicht eher ein Jäger aber draußen vielen Gefahren aus.
Alleine hätte er wahrscheinlich kaum eine Chance gehabt große Beute zu machen.
Da Jacken unsere Vorfahren wahrscheinlich gemeinsam es kam also drauf an sich abzusprechen.
Eine Strategie für eine erfolgreiche Jagd entwickeln und Strategie und Taktik sind einfach irrationale Entscheidungen.
Und so ein Mammut oder was auch immer für ein Tier unser Uhr Jäger dann Auge in Auge gegenüber stand.
War sicherlich furchteinflößend zwar sicherlich ein sehr furchteinflößender Moment.
Diese Vorteile Emotionen unterdrücken zu können indem man sich vielleicht auf die nächsten logischen schritte konzentriert.

[12:40] War überlebensnotwendig.
Nehme dann auch mal an auf der anderen Seite das die Uhr Frauen vielleicht ihr zusammengelebt,
alle zusammen geblieben sind zusammen gelebt haben und vielleicht die Kinder versorgt haben Essen gemacht haben und das Lager auf Vordermann gebracht habe.
Dann bewahre Logik und rationales Handeln,
da vielleicht weniger hilfreich als vielleicht ein feines Gespür wie es den anderen in der Gruppe geht denn nur eine friedliche Gruppe hat ja auch gut zusammengearbeitet.
Ein Streit oder ein offener Konflikt hätte vielleicht tödliche Folgen für die Uhr Frau oder die eigenen Kinder haben können.
Da gibt es vielleicht heute auch noch geschlechterspezifische Präferenzen in der Stelle,
vielleicht ist das der Grund warum Männer ihre systemizer ihre Logik und Verstandes orientiert handeln und Frauen ihr Apple Seite sind sich in denen gegenüber vielleicht,
vermeintlich besser einfühlen können und Entscheidungen scheinbar leicht aus dem Bauch heraus treffen.

[13:57] Doch manchmal ist ein starker eine starke Fokussierung.
Auf die Logik und das analytische auch heute noch ein Schutzmechanismus in der Gesellschaft.

[14:12] Wir wissen ja dass rund 70% der hochsensiblemenschen ihr introvertiert veranlagt sind,
die Gehirnforschung weiß heute auch dass die Amygdala bei introvertierten Menschen aktiver ist als bei extrovertierten Menschen.
Die Amygdala als Teil des Repti ins Gehirn ist ein sehr alter Teil des Gehirn.
Sie verarbeitet hauptsächlich Bilder und Geräusche also zwei unserer vorrangigen Sinneswahrnehmungen die wir als Menschen haben und nutzen wenn wir Gefahr spüren fordert die Amygdala entzündet.
Stresssignale an den Hypothalamus der unseren Körper daneben in den fight or flight Modus versetzt damit wir aus dieser Gefahr entrinnen können.
Über den Thalamus gelang die Sinneseindrücke auch zum präfrontalen Cortex das ist der jüngste Teil im Gehirn und vorwiegend für das logische Denken verantwortlich.

[15:15] Dieser Teil unseres Gehirns integriert sensorische Signale über.
Mit Gedächtnisinhalten und emotionale Bewertungen,
und kann damit im Zweifel über den Obi frontalen Cortex die Aktivität der Amygdala hemmen,
so wie das Unsere Jäger gemacht hat Werder vor dem Mammut stand bin jetzt 70% der hochsensiblemenschen eine von Haus aus aktivere Amygdala haben.
Dann ist logisches Denken eben eine logische Strategie um mit überwältigen den Gefühlen zurechtzukommen die wir als introvertierte hochsensible Menschen doch unsere heiße Amygdala.
Eben die häufiger erleben wir lernen im Laufe unseres Lebens die Signale und rubber migdala.
Logisches Denken zu dämpfen.

[16:20] Kein Wunder also dass das Verstandes orientierte Handeln für viele hochsensiblemenschen ein sicherer Hafen ist,
den bin ich gerne aufgeben für das unsichere mehr der tiefen und auch fühlen den Gefühle.

[16:38] Fassen wir also noch mal die drei wichtigsten Gedanken aus der heutigen Episode zusammen,
ob Kopf oder Bauchmensch ist ebenso eine Dimension unserer Persönlichkeit wie Introversion und Extraversion.

[16:54] Dabei denken Männer und Frauen vielleicht einfach evolutionsbedingt auch unterschiedlich,
manchmal ist eine starke Fokussierung auf die Logik und das analytische auch ein Schutzmechanismus um mit einer heißen Amygdala im Alltag zurecht zu komm.
Wie ist das bei dir mit Kopf und Bauch.
Ich habe über das meditative Bogenschießen trotz meiner stark Logik orientierten Persönlichkeit,
trotzdem dass ich einen Mann bin und obwohl ich eher introvertierter Mensch bin und eine sehr aktive Amygdala habe,
einen anderen Zugang zu meinem Bauchgefühl gefunden.

[17:38] Wenn ich das auch interessiert verlinke ich dir mein Buch balanced mind Bogenschießen hochsensiblemenschen auch in den Shownotes unter dieser Episode.
Bis bald danke dass du bis zum Schluss dabei geblieben ist ich bin sicher du konntest heute auch wieder spannende Impulse mitnehmen,
hast du schon deine Umfrage zum Thema Arbeit und hochsensibilität teilgenommen wenn nicht dann geh bitte jetzt auf einfach Bindestrich hochsensibel. De Schrägstrich Umfrage Bindestrich Arbeit,
und füge den Fragebogen aus das dauert nur wenige Minuten und mit deinen Antworten hilfst du dabei mit,
ein anderes Bild vom Thema Arbeit und hochsensibilität in Zukunft zeichnen zu können vielen Dank und bis zur nächsten.

>